D.I.B. Pressedienst

2014

 

19.12.2014

Gesunde Bienen. Gesunde Pflanzen. Zwei Welten?

Unter diesem Titel findet am 24. Januar 2015 während der Internationalen Grünen Woche Berlin die schon zur Tradition gewordene Podiumsdiskussion auf dem ErlebnisBauernhof statt.

 

17.12.2014

Imkerei weiterhin beliebte Freizeitbeschäftigung D.I.B. zufrieden mit Mitgliederentwicklung

Seit 2008 interessieren sich jährlich immer mehr Menschen für die Beschäftigung mit Bienen. Das zeigen die Mitgliederzahlen des Deutschen Imkerbundes e.V. (D.I.B.).

 

04.12.2014

Überdurchschnittliche Winterverluste stehen bevor

Die bereits im Frühjahr aufgrund des frühen Trachtbeginns prognostizierten erhöhten Winterverluste begannen ab Oktober 2014 Wirklichkeit zu werden.

 

20.11.2014

Position Deutschlands zur Opt-Out Regelung

Sehr geehrter Herr Bundesminister Christian Schmidt, in diesen Wochen werden die Weichen dafür gestellt, ob EU-Mitgliedstaaten, die den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen auf ihrem Territorium untersagen oder einschränken wollen, dies auf einer soliden rechtlichen Basis tun können.

 

22.10.2014

Jahresbericht 2013/2014 erschienen

Der Jahresbericht 2013/2014 des Deutschen Imkerbundes fasst die wichtigsten Ereignisse und Ergebnisse des Berichtszeitraumes im Verband zusammen.

Jahresbericht.pdf

 

06.10.2014

Umfrage zur Sommertrachternte 2014 ausgewertet

4.377 Imker kamen in diesem Jahr der Aufforderung des Fachzentrums Bienen und Imkerei, Mayen, nach und meldeten ihre Ernteergebnisse der Sommertrachternte.

 

16.09.2014

Imker, Landwirte, Kommunen, Verbraucher - Eine ideale Partnerschaft Deutscher Imkerbund veröffentlicht neues Infoblatt

In Deutschland werden jährlich rund einhundert Millionen Kilogramm Honig verzehrt. Nur 20 - 25 Prozent dieser Menge kann im eigenen Land erzeugt werden. Dafür sorgen heute rund 100.000 Imker mit ca. 750.000 Bienenvölkern.

 

16.09.2014

Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP abgelehnt D.I.B. fordert Erhalt der hohen deutschen Qualitätsstandards und Wahlfreiheit bei Gentechnik

Der Naturschutzbund NABU hatte im Juli gemeinsam mit rund 150 weiteren Organisationen eine Europäische Bürgerinitiative gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA mit dem Ziel angemeldet, EU-weit so viele Unterschriften zu sammeln, dass die EU-Kommission und das europäische Parlament über den möglichen Stopp der beiden Freihandelsabkommen diskutieren müssen.

 

15.05.2014

Gewinner des Schülerwettbewerbes „ECHT KUH-L“ stehen fest Beteiligung so hoch wie noch nie Auch Imkerinnen und Imker zeigten vielfältiges Engagement

Noch nie haben sich so viele Schülerinnen und Schüler am Wettbe- werb des Bundesministeriums für Landwirtschaft und Ernährung beteiligt, als in diesem Jahr. Nun stehen die 42 Gewinner des Jahres 2014 fest. Der Wettbewerb, der bereits zum zwölf- ten Mal durchgeführt wurde, steht jedes Jahr unter einem anderen Thema.

 

06.05.2014

Nachwuchs bewies fundiertes Imkerwissen Erster nationaler Jungimkerwettbewerb in Weimar

Welcher Bienenwissenschaftler erhielt den Nobelpreis und wofür? Hätten Sie es gewusst? Das waren nur zwei der 50 Fragen, die die acht Mädchen und sieben Jungen im Alter von 13 bis 16 Jahren in der theoretischen Prüfung beim nationalen Jungimkerwettbewerb beantworten mussten.

 

28.04.2014

Artenreich und klimafreundlich! Landwirte stellen in diesen Tagen die Weichen für Artenvielfalt auf dem Acker

Durch die warme Witterung ist die Frühjahrsbestellung der Felder in diesem Jahr bereits weit vorangeschritten. Als eine der letzten Feldfrüchte wird gegen Ende April Mais als Viehfutter oder zur Verwendung in einer Biogasanlage gesät. Landwirte, die neben dem Klimaschutz auch die Artenvielfalt fördern wollen, können sich bei der Wahl der Energiepflanzen noch umentscheiden.

 

15.04.2014

Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt stellt aktualisierte Bienen-App vor

Heute Vormittag stellte Bundesminister Christian Schmidt im Garten-Center Sängerhof in Meckenheim bei Bonn Medienvertretern die aktualisierte Version der Bienen-App des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vor. Bei dem Termin waren außerdem die Verbandsvertreter Peter Botz, Verband Deutscher Garten-Center e. V. (VDG), Werner Ollig, Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e. V. (DGG) und Peter Maske, Deutscher Imkerbund e. V. (D.I.B.) anwesend.

 

15.04.2014

Christian Schmidt besucht „Haus des Imkers“

Am Rande eines Präsentationstermins der Initiative „Bienen füttern“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit Bundesminister Christian Schmidt in Meckenheim bei Bonn nahm dieser heute im Vorfeld die Gelegenheit wahr, die Geschäftsstelle des Deutschen Imkerbundes e. V. (D.I.B.) im „Haus des Imkers“ in Wachtberg-Villip zu besuchen.

 

19.03.2014

Imker ziehen vor das Bundesverfassungsgericht

In Ihrem Kampf für den Schutz der Imkerei beim Anbau gentechnisch veränderter Organismen (GVO) in der Landwirtschaft haben Imker nun ein weiteres Kapitel aufgeschlagen. Karl-Heinz Bablok, der 2013 vor dem Bundesverwaltungsgericht mit seiner Forderung nach Schutzmaßnahmen vor gentechnisch veränderten Pollen scheiterte, hat nun Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe eingelegt.

 

11.02.2014

Deutsche Imker entsetzt über Deutschlands Abstimmungsverhalten Durchbruch bei Zulassung von GV-Maissorte 1507

Heute stimmten die EU-Mitgliedstaaten im Ministerrat über die Zulassung der gentechnisch veränderten Maissorte 1507 der Firma DuPont Pioneer ab.

 

17.01.2014

Keine Kennzeichnungspflicht für Honig mit GVO-Pollen

Heute öffnete in Berlin die Internationale Grüne Woche ihre Türen, auf der sich in den nächsten zehn Tagen viele wichtige Vertreter der Politik, der Landwirtschaft, der Industrie und anderer Organisationen zu Fachgesprächen treffen, um die derzeitige Situation der Branche zu diskutieren.

 


Kontakt:
Petra Friedrich
E-Mail: dib.presse@t-online.de
Tel.: 0228 9329218
Mobil: 0163 2732547