Ich fliege auf
Außergewöhnliches

 

imker_manuel.jpgIch heiße Manuel, bin 16 Jahre alt und gehe in die 11. Klasse eines Gymnasiums. Meine Freunde und Mitschüler finden, dass ich ein echt außergewöhnliches Hobby habe. Denn seit zwei Jahren bin ich Imker und halte Bienen.

 

Wie es dazu kam? Eigentlich von einem Tag auf den anderen: Obwohl ich mich früher nie so richtig dafür interessiert habe, wusste ich eines Morgens, dass ich Imker werden will. Seitdem macht mir das sehr viel Spaß. Auch weil ich dabei etwas für die Natur tun kann, denn Honigbienen sind  sehr wichtige Bestäuber. Außerdem möchte ich später Landwirtschaft studieren. Da passt das einfach super.

 

Auch meine Eltern sind froh über die Bienen, denn seit sie in unserem Garten leben, blüht dort alles und das Obst wächst besser. Andere Freizeitbeschäftigungen sind oft kostspielig. Durch den Verkauf meines Honigs kann ich mein Hobby selbst finanzieren – worauf ich natürlich stolz bin. Und meine Freunde und Verwandte freuen sich immer, wenn ich ihnen ein Glas leckeren Honig mitbringe.

 

Habt Ihr auch Lust, mehr über Bienen zu erfahren? Dann schaut mal auf die nächsten Seiten ...

 

weiter >


{layoutelement name="box2_side" zusatztext_1="Imkern ist..."}imker_manuel_wabe.jpg

 

... ein außergewöhnliches Hobby für alle, die Tiere lieben und sich für die Natur stark machen wollen.
... eine verantwortungsvolle Tätigkeit, bei der du zeigen kannst, was du drauf hast (und auf die du stolz sein kannst).
... eine Freizeitbeschäftigung, mit der du nicht nur dir selbst, sondern aauch Freunden und Familie etwas Gutes tust.
... viel Praxis und damit spannender als so mancher Bio-Unterricht.
... eine tolle Vorbereitung auf Berufe, die etwas mit Natur und Ökologie zu tun haben.
... anders als ein Computerspiel denn hierbei kannst du etwas „Echte“ produzieren.
... nicht nur etwas für ältere Leute, denn Bienenhaltung und Honiggewinnung sind in jedem Alter faszinierend
... problemlos auch neben Schule und Ausbildung machbar.