So kommt der Honig ins Glas
 

Die Imker/Innen kümmern sich das ganze Jahr über um ihre Bienen. Sie achten darauf, dass ihre fleißigen Nutztiere gesund bleiben und im Winter regelmäßig Futter bekommen. Ein erfahrener Imker weiß auch, wann der richtige Zeitpunkt für die Honigernte gekommen ist ...

 

Von der Wabe ins Glas

 
< zurück weiter >

bieneerde.jpg

 

Für 500 g Honig müssen die Sammelbienen eines Volkes ungefähr 120.000 km fliegen. Das ist umgerechnet dreimal um die Erde.

 

3x3.jpg

 

Honig: 1001
Geschmackserlebnis

 

Honig schmeckt – je nach Sorte – ganz unterschiedlich. Blütenhonig ist süß und mild, Waldhonig eher würzig kräftig. Auch Sortenhonige wie z.B. Akazien- oder Rapshonig riechen und schmecken einzigartig.

 

suesses.jpg