Aktuelle Verbandsmitteilungen

 

24.04.2017

Code of Practice (CoP) für Imkerei schwer umsetzbar

Da sich mittlerweile nicht nur in Norddeutschland Pflanzen, die Pyrrolizidin-Alkaloide (PA) enthalten, immer mehr ausbreiten und somit für verschiedene Branchen zum Problem werden, hat der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL) seit 2015 einen Runden Tisch mit betroffenen Gruppen eingerichtet, über den wir regelmäßig berichten.

 

24.04.2017

Der D.I.B. – ein Verband auf dem Prüfstein Was können wir verbessern?

Leider haben wir das Gefühl, dass nicht alle Informationen an der Basis ankommen. Wir fragen uns: Woran könnte dies liegen und was können wir in unserer internen Pressearbeit verbessern?

 

12.04.2017

Keine Rundfunkbeitragspflicht für Freizeitimker

Derzeit gibt es wieder Hinweise darauf, dass die Imkervereine vermehrt durch die GEZ (Gebühreneinzugszentrale) betreffend der Rundfunkbeitragspflicht angeschrieben werden.

 

10.04.2017

Beteiligen Sie sich an der Befragung zur Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP)

Anfang Februar wurde von EU-Agrarkommissar Phil Hogan eine umfassende öffentliche Bürger-Befragung zur Zukunft der EU-Agrarpolitik nach 2020 gestartet.

 

04.04.2017

D.I.B. unterstützt Leindotter-Projekt

Eine Schwerpunktaufgabe, mit der sich der Deutsche Imkerbund e.V. (D.I.B.) in den letzten Jahren sehr intensiv beschäftigt, ist die Verbesserung des Trachtangebotes für Blüten bestäubende Insekten

 

16.03.2017

Umfrage Winterverluste gestartet

Nach den ersten schönen Bienenflugtagen will das Fachzentrum Bienen und Imkerei in Mayen wieder seine jährliche Erhebung zur Überwinterung der Bienenvölker starten.

 

15.03.2017

Neues Behandlungsmittel zugelassen

Seit diesem Jahr ist ein weiteres Varroabehandlungsmittel zugelassen: OXUVAR 5,7% ad us. vet., Lösung und damit die erste Sprühbehandlung mit Oxalsäure.

 

09.02.2017

Runder Tisch Wachs tagte erstmals

Auf Initiative des Deutschen Imkerbundes e. V. (D.I.B.) fand gestern in Speyer der erste Runde Tisch zum Thema Bienenwachs statt.

 

17.01.2017

Gutes Management bewahrt vor Wachsproblemen

In den zurückliegenden Monaten informierten wir Sie regelmäßig zum aktuellen Stand der Wachsverfälschungen, die in mehreren Ländern Europas, so auch in Deutschland, festgestellt wurden.

 

11.01.2017

Der Deutsche Imkerbund e. V. setzt sich für alle Imkerinnen und Imker ein

Satzungsgemäße Aufgabe des Deutschen Imkerbundes e. V.  (D.I.B.) ist es, die Bienenhaltung in Deutschland zu fördern und zu verbreiten, damit durch die Bestäubungstätigkeit der Honigbiene an Wild- und Kulturpflanzen eine artenreiche Natur erhalten bleibt.

 

 


Kontakt:
Petra Friedrich
E-Mail: dib.presse@t-online.de
Tel.: 0228 9329218
Mobil: 0163 2732547