Aktuelle Verbandsmitteilungen

 

17.11.2017

Sind Bienenvölker stark genug für die Überwinterung?

Infobrief vom LAVES Institut für Bienenkunde Celle. Egal ob Wirtschafts- oder diesjährige Jungvölker, womöglich sind derzeit nicht alle fit für den Winter! Sind Ihre Bienenvölker stark genug und haben ausreichend Futtervorräte für die Überwinterrung 2017/2018?

 

23.10.2017

Herbstumfrage gestartet!

Umfrage zu Spätsommer- und Herbstverlusten 2017 gestartet. Das Fachzentrum Bienen und Imkerei, Mayen sowie der Deutsche Imkerbund e. V. würden sich über eine rege Teilnahme freuen.

 

20.09.2017

Beteiligen Sie sich an der Umfrage zu Bienenwachs

Das Deutsche Bienen Journal führt derzeit aufgrund der aktuellen Thematik eine Umfrage über die Verwendung von Wachs und Mittelwänden in der Imkerei durch.

 

14.09.2017

Einladung zur Arbeitstagung der Züchter

Am Samstag, den 04.11.2017 findet in der Aula der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, Fachzentrum Bienen in Veitshöchheim die diesjährige Arbeitstagung der Züchter statt.

 

14.09.2017

Umfrage zu D.I.B. AKTUELL abgeschlossen

In der diesjährigen ersten Ausgabe unseres Infomagazins D.I.B. AKTUELL starteten wir einen Aufruf mit der Bitte um Stellungnahme zu unserem Magazin und Verbesserungsvorschläge. Die Resonanz war sehr gering.

 

05.09.2017

Umfrage Sommertrachternte 2017 gestartet - Machen Sie mit

Helfen Sie mit Ihrer Teilnahme eine Statistik über die Ernteergebnisse des Sommers und die Vermarktungssituation zu erstellen. Neu dabei Fragen zur Pollenernte.

 

31.08.2017

5-Cent-Etiketten des NBL jetzt auch nassklebend erhältlich

Ziel des Netzwerkes Blühende Landschaft (NBL) ist es, das Nahrungsangebot für die Blüten bestäubenden Insekten zu verbessern und dauerhaft zu sichern. Dies war und ist auch das Anliegen des D.I.B., denn eine erfolgreiche Imkerei braucht vitale Bienen und diese gibt es nur in einer blühenden Landschaft.

 

09.08.2017

Jetzt steht die Spätsommerpflege an

Wer mit seinen Wirtschaftsvölkern nicht noch die Heidetracht nutzen will, für denjenigen steht nun die Spätsommerpflege an. Das heißt die Wirtschaftsvölker werden jetzt auf ihre Überwinterung vorbereitet.

 

20.07.2017

Blitzumfrage abgeschlossen!

Nach der Frühtrachternte hat das Fachzentrum Bienen und Imkerei Mayen (wie in den Jahren zuvor) in den letzten Wochen eine anonyme Blitzumfrage zu den Ergebnissen durchgeführt. Die Online-Befragung ist jetzt abgeschlossen und wird derzeit ausgewertet.

 

11.07.2017

Deutsches Team beim IMYB erfolgreich

Am vergangenen Sonntag ging am Marlborough College in Großbritannien das 8. Internationale Jungimkertreffen IMYB zu Ende, an dem auch wieder ein deutsches Team erfolgreich teilgenommen hat.

 

05.07.2017

Schicken Sie uns Ihren Bericht zum "Tag der deutschen Imkerei"

Wachtberg, 05.Juli 2017: Am 1./2. Juli fand unter dem Motto „Werden auch Sie zum Bienenfreund“ zum 18. Mal der „Tag der deutschen Imkerei“ statt. Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich ehrenamtlich dafür engagierten!

 

04.07.2017

Achtung! Unbedingt auf die ausreichende Versorgung der Bienenvölker achten!

Die Stockwaagen sowie die Beobachtung der Bienen und potentiellen Trachtpflanzen zeigen es überdeutlich - zumindest für die Regionen, in denen das LAVES Institut für Bienenkunde Celle Bienenvölker stehen hat (Nordseeinsel bis Harz) - die Bienen finden nicht mehr ausreichend Nahrung und müssen mit ausreichend Futter versorgt werden.

 

26.06.2017

Honigernte boomt - Blitzumfrage für ersten Überblick!

Hochsaison bei den Imkern - die erste Honigernte des Jahres ist bereits im Glas. Neben der Versorgung der Bienenvölker ist auch in der Imkerei Hochbetrieb und dementsprechend auch beim Deutschen Imkerbund e. V. Das Fachzentrum Bienen und Imkerei Mayen erstellt eine Statisitk für einen ersten Überlick der bisherigen Ernteergebnisse. Nehmen Sie an der Umfrage teil!

 

21.06.2017

Tag der deutschen Imkerei nähert sich

Die Vorbereitungen für das bundesweite Aktions-wochenende zum „Tag der deutschen Imkerei“ laufen in den Imkervereinen auf Hochtouren.

 

13.06.2017

Leindotter-Initiative stellt sich auf den Öko-Feldtagen vor

Erstmals stellt sich die im Februar 2017 gegründete Leindotter-Initiative einer breiteren Öffentlichkeit vor. Anlässlich der Öko-Feldtage am 21. und 22. Juni 2017 auf der Hessischen Staatsdomäne in Frankenhausen präsentiert die neu gegründete Initiative die in weiten Teilen der Landwirtschaft noch bisher weitgehend unbekannte Kulturpflanze Leindotter (Camelina Sativa).

 

10.05.2017

Züchter positionieren sich zum Schutz einheimischer, gefährdeter Bienenpopulationen

Zu ihrer traditionellen Frühjahrstagung trafen sich in diesem Jahr die Zuchtobleute der D.I.B.-Imker-/Landesverbände und Vertreter der bienenwissenschaftlichen Institute am 31..03./01.04. im schleswig-holsteinischen Lütjensee nahe Lübeck, um aktuelle Fragen der Bienenzüchtung zu besprechen.

 

08.05.2017

Tag der deutschen Imkerei 2017

Beteiligen Sie sich mit Ihrem Verein!

Der „Tag der deutschen Imkerei“ wird in diesem Jahr am 1./2. Juli unter dem Motto „Werden auch Sie zum Bienenfreund“ durchgeführt. Alle Imkervereine sind aufgerufen, sich an dieser bundesweiten Aktion zu beteiligen.

 

08.05.2017

"Summendes Rheinland" in Auswahl zum Monatsprojekt der UN-Dekade - Jetzt abstimmen!

Zu Beginn des Jahres wurde das Naturschutzprojekt "Summendes Rheinland - Landwirt für Ackervielfalt" als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Im Mai steht das Projekt der Stiftung Rheinische Kulturlandschaft als Monatsprojekt zur Wahl.

 

04.05.2017

Das Bieneninstitut Celle informiert:

Pollen-beladene Honigbienen verklammen und sterben vor dem Flugloch.

Nach vermehrten Anrufe und E-Mail-Nachfragen von Imkern, aber auch von besorgten Bürgern beim Institut für Bienenkunde in Celle, nahmen diese die Nachfragen zu verklammten Honigbienen vor den Fluglöchern bzw. sterbenden Bienen auf dem Weg hin zu ihren Beuten als Anlass für einen Infobrief.

 

24.04.2017

Code of Practice (CoP) für Imkerei schwer umsetzbar

Da sich mittlerweile nicht nur in Norddeutschland Pflanzen, die Pyrrolizidin-Alkaloide (PA) enthalten, immer mehr ausbreiten und somit für verschiedene Branchen zum Problem werden, hat der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL) seit 2015 einen Runden Tisch mit betroffenen Gruppen eingerichtet, über den wir regelmäßig berichten.

 

24.04.2017

Der D.I.B. – ein Verband auf dem Prüfstein Was können wir verbessern?

Leider haben wir das Gefühl, dass nicht alle Informationen an der Basis ankommen. Wir fragen uns: Woran könnte dies liegen und was können wir in unserer internen Pressearbeit verbessern?

 

12.04.2017

Keine Rundfunkbeitragspflicht für Freizeitimker

Derzeit gibt es wieder Hinweise darauf, dass die Imkervereine vermehrt durch die GEZ (Gebühreneinzugszentrale) betreffend der Rundfunkbeitragspflicht angeschrieben werden.

 

04.04.2017

D.I.B. unterstützt Leindotter-Projekt

Eine Schwerpunktaufgabe, mit der sich der Deutsche Imkerbund e.V. (D.I.B.) in den letzten Jahren sehr intensiv beschäftigt, ist die Verbesserung des Trachtangebotes für Blüten bestäubende Insekten

 

15.03.2017

Neues Behandlungsmittel zugelassen

Seit diesem Jahr ist ein weiteres Varroabehandlungsmittel zugelassen: OXUVAR 5,7% ad us. vet., Lösung und damit die erste Sprühbehandlung mit Oxalsäure.

 

09.02.2017

Runder Tisch Wachs tagte erstmals

Auf Initiative des Deutschen Imkerbundes e. V. (D.I.B.) fand gestern in Speyer der erste Runde Tisch zum Thema Bienenwachs statt.

 

17.01.2017

Gutes Management bewahrt vor Wachsproblemen

In den zurückliegenden Monaten informierten wir Sie regelmäßig zum aktuellen Stand der Wachsverfälschungen, die in mehreren Ländern Europas, so auch in Deutschland, festgestellt wurden.

 

 


Kontakt:
Petra Friedrich
E-Mail: dib.presse@t-online.de
Tel.: 0228 9329218
Mobil: 0163 2732547