Wissenschaft / Forschung / Zucht

Wissen schaft Vertrauen – kontrollierte Spitzenqualität
 

Die Verbindung von Theorie und Praxis in der Bienenhaltung ist von großer Bedeutung und historisch gewachsen. Wissenschaftliche Erkenntnisse und technischer Fortschritt haben im Laufe der Jahrhunderte die Arbeit in der Imkerei erleichtert und die Honiggewinnung verbessert. Einen großen Anteil daran hat die fruchtbare Zusammenarbeit zwischen dem Deutschen Imkerbund e.V. und den bienenwissenschaftlichen Instituten. So sind Wissenschaftler als Beiräte im Vorstand des D.I.B. vertreten, der Verband unterstützt Forschungsprojekte und setzt sich für die wissenschaftliche und praktische Weiterentwicklung der Bienenzucht ein. Überaus bedeutsam ist die Arbeit der Institute bei der Unterstützung und Beratung der Imker sowie deren Schulung.

 

Apidologie

 

Die Apidologie ist eine der führenden bienenwissenschaftlichen Zeitschriften der Welt. Sie erscheint sechsmal jährlich. Es werden u. a. Forschungsartikel, Berichte und wissenschaftliche Kommentare von überregionalem Interesse zum Verhalten, Ökologie, Bestäubung, Genetik, Physiologie, Toxikologie und Pathologie der Bienen veröffentlicht.
Herausgeber der Zeitschrift sind der Deutsche Imkerbund e. V. und das französische Landwirtschaftsinstitut INRA.
Auf der Seite www.springerlink.com/content/0044-8435 erfahren Sie Näheres zur Zeitschrift.

 

Der Deutsche Imkerbund e. V. ist verantwortlich für die Verteilung der Apidologie an deutsche Abonnenten. Der Preis kann in der Geschäftsstelle des D.I.B. erfragt werden.

 

Für Sie in der Apidologie gelesen:
a)  Trotz Befall mit Varroa ...
b)  Die dunkle Biene ...
c)  Nachweis des kleinen Beutenkäfers ...
d)  Abschätzung von Viruskonzentrationen ...

 

Aus der Wissenschaft

 

Juli 2016

Flügeldeformationsvirus: Aggressiver Virenstamm gefährdet Honigbienen

23.05.2013

Gemeinsame Varroa Bekämpfungsstrategie

Januar 2013

Auswirkung der Lagerung auf die Honigqualität unter besonderer Berücksichtigung des Datums der Mindesthaltbarkeit von Honig

Januar 2013

Modulare Betriebsweise – mit wenigen Bausteinen zum Erfolg

Februar 2012

Zwischenbericht Deutsches Bienenmonitoring – "DeBiMo"

Mai 2009

BMELV fördert Entwicklung einer neuartigen Technik für die Honigbienenzucht ...

Monitoring-Projekt Bienenverluste – Untersuchungsergebnisse

13.05.2008

Infektionsmechanismus der AFB nachgewiesen ...

 

Aus der Zucht

 

10.05.2017

Züchter positionieren sich zum Schutz einheimischer, gefährdeter Bienenpopulationen

11.04.2016

Züchtertagung 2016 des D.I.B. in Triefenried

20.11.2015

Züchter-Herbsttagung des D.I.B. in Triesdorf

13.04.2015

Züchtertagung 2015 des D.I.B. in Sachsen-Anhalt

04.12.2014

Züchter-Herbsttagung des D.I.B. in Weimar

04.12.2013
Züchter-Herbsttagung des D.I.B. in Hohen-Neuendorf

20.05.2013
Züchtertagung 2013 des D.I.B. in Eppelborn

02.05.2012
Züchtertagung 2012 des Deutschen Imkerbundes in Bodenwerder

19.07.2011
Projekttag an der Toleranzbelegstelle Gehlberg
22.04.2011
Züchtertagung 2011 des Deutschen Imkerbundes in Zwickau